Wir lieben Bücher
Manuskripte
Liebe Autoren seit 2005 habe ich vorwiegend Neuautoren die Chance gegeben ihre Manuskripte zu veröffentlichen. Es war eine fruchtbare und lehrreiche Zeit. Ich habe es geliebt, schöne Bücher zu machen. Autor sein ist ein sehr anspruchsvoller Beruf. Das merken die meisten erst beim etwa dritten Buch. Dann wissen sie, wie es geht oder auch nicht. Es dauert also etwa drei Jahre, eine beinahe üblich lange Lehrzeit, wie in anderen Berufen. Viele geben vorher auf, weil sie unterwegs merken, dass es nicht ihr Beruf oder ihre Berufung ist. Dann hat der Verlag sehr viel in den Sand gesetzt. Eigentlich kann sich das niemand leisten. Es kostet zu viel Geld, zu viel Arbeitszeit und ist mit zu viel Stress verbunden und es kommt zu wenig zurück. Heute hat, anders als früher, jeder Autor die Chance sehr komfortabel selbst zu veröffentlichen. Es ist sicher der härtere Weg, aber die Autoren merken sehr viel unmittelbarer, wie der Markt funktioniert oder auch nicht. Und die Eigenverantwortung führt zu schnelleren Ergebnissen, oder zu der Einsicht, dass man in diesem Beruf nicht sein Glück findet. Ich werde mich in Zukunft meinen eigenen Projekten zuwenden, die immer auf der Strecke geblieben sind. Und ich möchte mich noch neuen Bereichen zuwenden und auch wieder etwas mehr Freizeit.   Weiterhin betreiben werde ich die Homepage des Little Pen, wo Sie wertvolle Hinweise über den Beruf des Autor finden, und über das Veröffentlichen und Promoten von Büchern. http://www.little-pen.de/